Karl Philipp Moritz

(1756-1793)

Karl Philipp Moritz (1756-1793) war ein deutscher Schriftsteller, der Romane, kunsttheoretische Abhandlungen und Schriften über Grammatik und Sprachphilosophie, Mythologie und Altertumskunde, Psychologie und Pädagogik, Poetik und Stilistik verfasste.

Zu seinen heute noch bekanntesten Romanen gehört »Anton Reiser. Ein pychologischer Roman«Der psychologische Roman stellt die Entwicklung eines jungen Mannes in den Mittelpunkt, der der mystisch geprägten kleinbürgerliche Welt des Elternhauses überwinden will. Hierbei verarbeitet Moritz seine eigene Ausbildungs- und Orientierungszeit.


Letzte Änderung der Seite: 17. 04. 2021 - 18:04