Karl Friedrich Hermann von Beeren

* 25.09.1749 in Kleinbeeren
† 08.04.1817 in Kyritz

Geboren wurde der spätere General Karl Friedrich Hermann von Beeren am 25.09.1749 als Sohn des Karl Ludwig Ernst von Beeren (1717-1769), dem Erbherren auf Groß- und Kleinbeeren sowie Birkholz, sowie seiner Ehefrau Ottina Rudolfina von Otterstedt.

Beeren trat bereits im Jahre 1764 als Estandardenjunker in das Regiment Gens‘d’armes der königlich-preußischen Armee ein. Am 12.05.1765 erfolgte seine Beförderung zum Kornett und am 10.10.1771 erhielt der junge Mann das Leutnantspatent. Im Jahre 1778/79 nahm Beeren am Bayerischen Erbfolgekrieg teil. Am 01.06.1786 wurde er Ritter des Johanniterordens.

Mit Kabinetts-Ordre vom 22.01.1787 beförderte König Friedrich Wilhelm II. ihn zum Rittmeister und Eskadronschef. In den Jahren 1794/95 nahm von Beeren im Range eines Majors an der polnischen Feldzug teil.

Am 09.05.1797 erfolgte seine Versetzung zum Dragoner-Regiment Ansbach-Bayreuth Nr. 5. Im folgenden Jahr erfolgte die Beförderung zum Oberstleutnant. Am 16.10.1800 erhielt Oberst von Beeren die Kommandeursstelle des Kürassier Regiments Malschitzky Nr. 2. König Friedrich Wilhelm verlieh dem Offizier anlässlich einer Revue am 22.05.1801 den Orden Pour le Merite. Am 17.10.1805, nachdem sich der bisherige Regimentsinhaber verabschiedet hatte, erhielt er schließlich die Stelle des Regiments-Chefs beim Kürassier Regiments von Schleinitz Nr. 2. Die Beförderung zum Generalmajor erfolgte am 20.05.1806 rückwirkend auf den 29.05.1805. Der Regiments-Chef führte in der Doppelschlacht von Jena und Auerstedt sein Regiment gegen die Franzosen ins Feld. Er geriet bei Lübeck in französische Gefangenschaft und wurde auf sein Ehrenwort in entlassen.

Nach dem Friedensschluss von Tilsit wurde Generalmajor von Beeren zunächst auf Halbsold gesetzt und am 02.09.1813 erfolgte sein Abschied mit einer jährlichen Pension von 800 Talern. Eine Verwendung in den Befreiungskriegen des Jahres 1813-1815 erfolgt nicht mehr.

Der pensionierte Generalmajor starb am 08.04.1807 in seiner Wahlheimat Kyritz.


Letzte Änderung der Seite: 27. 09. 2021 - 03:09

Vielen Dank für Dein Feedback

Vielen Dank für Dein Feedback, wir werden dieses nutzen um uns weiterzuentwickeln.