Jules Hercule Mériadec de Rohan prince de Guéméné

* 25.03.1726 in Paris
† 10.12.1800 in

Jules Hercule Mériadec de Rohan, Duc de Montbazon, Prince de Guéméné wurde am 25.03.1726 in Paris geboren. Er war der Sohn von Hercule Mériadec de Rohan prince de Guéméne (1688-1757) und der Louise-Gabrielle Julie de Rohan (1704-1741).

Er war der ältere Bruder von Louis René Edouard de Rohan-Guéméné, der als Fürstbischof von Straßburg während der Halsband-Affäre Berühmtheit erlangte. Zunächst trug er den Titel eines Prinzen von Montbazon ehe er vom Vater im Jahre 1726 den Titel eines Duc de Montbazon und des Prince de Guéméné. Im Jahre 1749 erhielt er den Titel eines Prince de Rohan.

Er wurde Offizier in der Armee des französischen Königs und erreichte den Rang eines Generalfeldmarschalls.

Im Jahre 1743 ging der Prince die Ehe mit Marie-Louise de La Tour d'Auvergne (1725-1793) ein. Sie war die Tochter des Herzogs von Bouillon. Der Ehe entstammte der Sohn Henri Louis Marie de Rohan, Prince de Guéméné (1745-1808) der später den Titel des Vaters erbte. Seine Ehegattin war die offizielle Erzieherin der Kinder König Louis XVI. und Marie Antoinettes.

Prince Jules Hercule Mériadec und Madame Guéméné erhielten jedoch nicht auf Grund ihrer gesellschaftlichen Stellung eine Bedeutung sondern ihre Festlichkeiten sowie der Glanz ihres Palastes waren ebenso groß, wie die Verschwendungssucht des Paares. Ihr finanzielles Engagement war so groß, dass man im Jahre 1783 einen skandalösen Konkurs einreichte. Hierbei beliefen sich die Schulden des Prinzen auf mehr als 33 Millionen Louis’d’or. Die komplette Schuldenabwicklung konnte erst im Jahre 1792 abgeschlossen werden.

Jules Hercule Mériadec de Rohan Prince de Guéméné und Madame Guéméné fielen am Hofe in Ungnade und mussten ihre Stellungen aufgeben. Erst nachdem im Jahre 1785 sein jüngerer Bruder über die Halsband-Affäre stürzte, kam der Skandal zur Ruhe.

Der Prince de Guéméré verließ während der Revolution Frankreich. Seine Gattin Marie-Louise de Guéméné starb im Jahre 1793 unter der Guillotine. Sein Sohn gründete den österreichischen Zweig der Familie de Rohan.

Jules Hercule Mériadec de Rohan Prince de Guéméré starb im Alter von 74 Jahren am 10.12.1800 im belgischen Exil.


Letzte Änderung der Seite: 28. 06. 2020 - 14:06