Detlev Wolder Albrecht

* 00.00.1761 in Hamburg
† 00.00.1796 in Hamburg

Detlev Wolder Albrecht wurde im Jahre 1761 in der Freien Reichsstadt Hamburg geboren. Er war der ältere Bruder von Heinrich Christoph Albrecht, der sich ab dem Jahre 1789 als norddeutscher Jakobiner einen Namen machte.

Zunächst besuchte er, wie seine Brüder das Johanneum seiner Vaterstadt. Es schloss sich anschließend ein Medizinstudium an der Universität Göttingen an, das er mit seiner Promotion im Jahre 1787 abschloss.

Er ging zurück in seine Vaterstadt Hamburg und siedelte sich dort als Wundarzt an.

Zusammen mit seinem Brüdern Heinrich Christoph und Dietrich Rudolf gründete er in Eppendorf eine Schule. Doch sollte diese Schule keinen langfristigen Bestand haben.

Detlev Wolder Albrecht starb im Jahre 1796.


Letzte Änderung der Seite: 06. 03. 2021 - 00:03

Vielen Dank für Dein Feedback

Vielen Dank für Dein Feedback, wir werden dieses nutzen um uns weiterzuentwickeln.