Aktionstag »Geschichte zum Nachspielen«

»Geschichte zum Nachspielen« - Das Braunschweiger Landesmuseum lädt zum Aktionstag mit dem Table-Top »Quadre Bras« am Sonntag, den 26.07.2015 von 14:00- 17:00 Uhr ein.

Logo des Braunschweigischen Landesmuseums

Logo des Braunschweigischen Landesmuseums

Der Tod des Herzogs Friedrich Wilhelm von Braunschweig Oels (1771-1815) am 16.06.1815 auf dem Schlachtfeld bei Quatre Bras.

Der Tod des Herzogs Friedrich von Braunschweig-Oels am 16.06.1815

In die Zeit der Befreiungskriege zwischen 1813 und 1815 eintauchen - genau das geht bei diesem Aktionstag »Geschichte zum Nachspielen«, und zwar in vielfacher Hinsicht: Am Museumseingang werden die Besucher vom Braunschweigische Leibbataillon begrüßt. Diese sogenannten Reenactors zeigen in historisch nachempfundenen Uniformen, wie die Braunschweiger Truppen im 19. Jahrhundert aufgetreten sind.

Im Forum des Braunschweigischen Landesmuseums können die Besucher das Table-Top-Spielen kennenlernen und dabei ihre eigenen Bataillone in die Schlacht führen, wenn bei diesem Strategiespiel mehrere Personen mit Miniaturfiguren Schlachten und historische Ereignisse nachspielen, indem  sie ihre Figuren über eine Spieloberfläche aus Miniaturlandschaften bewegen. Die fürs Table-Top verwendeten Zinnfiguren können die Besucher selbst bemalen und im Anschluss gegen einen kleinen Unkostenbeitrag mitnehmen.Weitere spannende Programmpunkte lassen die Anfänge des 19. Jahrunderts lebendig werden. 

Das Programm des Aktionstags ist kostenlos, in Verbindung mit dem Besuch der Ausstellung fallen die entsprechenden Eintrittspreise an.

Die Ausstellung »Wann ist ein Held ein Held? Der Schwarze Herzog 1815/2015« thematisiert Person und Mythos des Herzogs Friedrich-Wilhelm von Braunschweig-Oels (1771-1815) , welcher - unterstützt vom Herzoglich Braunschweigischen Feldkorps - in den Befreiungskriegen gegen Napoleon zu Felde zog.

Veranstaltungsinformation:
»Geschichte zum Nachspielen: Das Table-Top Quatre-Bras« - Ein Aktionstag im Braunschweiger Landesmuseum
Sonntag, den 26.07.2015 | 14:00 - 17:00 Uhr
Braunschweigisches Landesmuseum
Burgplatz 1 | 38100 Braunschweig

: +49 531 1215-0
: +49 531 1215-2607

: info.blm(at)3landesmuseen(dot)de
www.landesmuseum-bs.de

Eintritt:    6,00 € Erwachsene/ermäßigt |4,00 € Erwachsene ermäßigt | 2,00 € Kinder (6-16 Jahre)

Routenplaner zur Veranstaltung:


Letzte Änderung der Seite: 09. 07. 2022 - 12:07

Vielen Dank für Dein Feedback

Vielen Dank für Dein Feedback, wir werden dieses nutzen um uns weiterzuentwickeln.