Friedrich Gerhard August von Scharnhorst

*  20.04.1795 in Bordenau
† 11.10.826 in Berlin

Friedrich Gerhard August von Scharnhorst ist der Sohn des späteren Militärreformers und Generalleutnants Gerhard Johann David von Scharnhorst und dessen Ehefrau Klara (1762-1802), geb. Schmalz.

Er trat am 16.09.1810 als Offizier in englische Dienste. Er wurde jedoch am 21.04.1812 aus diesem Dienst entlassen.

Am 27.04.1813 erhielt er sein Patent als Secondeleutnant beim Brandenburgischen Husaren Regiment.

Während der Befreiungskriege nahm der junge Offizier an den Schlachten bei Lützen und Bautzen teil. Es folgten seine Beteiligungen in den Gefechten bei Löwenburg und Goldberg. Im Herbstfeldzug stand er am 30. und 31.08.1813 in der Schlacht an der Katzbach im Gefecht und sechs Wochen später nahm er auch an der Völkerschlacht von Leipzig teil. Es folgte in den folgenden Wochen ein Einsatz in den Reihen des Belagerungskorps vor der französischen Festung Mainz. Für seinen Einsatz im Gefecht bei Reichenbach erhielt er das Eiserne Kreuz II. Klasse verliehen.

Im Frühjahrfeldzug von 1814 kämpfte er in der Schlacht von Montmiraill, im Gefecht von Château-Thierry, in der Schlacht von Laon sowie in der Affaire vn Thiais im Einsatz. Auch in der Schlacht von Paris am 31.03.1814 gehörte sein Regiment zu den beteiligten Truppen.

Am 12.03.1815 trat er in das Ulanenregiment Nr. 8 ein, wo er bis zu seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst angestellt blieb. Während des Feldzuges von 1815 nahm er an den Kämpfen von Ligny und Belle-Alliance teil. Weitere Einsätze folgten bei Limalle und Wavre und in der Schlacht von Namur.

 Am 06.02.1817 folgte seine Beförderung zum Premierleutnant. Die Beförderung zum Rittmeister folgte am 21.01.1821 und beim Ausscheiden aus dem Dienst am 12.06.1826 folgte seine Ernennung zum Major.

Scharnhorst war mit der um neun Jahre jüngeren Johanna von Schlabrendorf (1804-1867) verheiratet. Die Ehe blieb kinderlos.

Der außer Dienst gestellte Major Friedrich Gerhard August von Scharnhorst starb am 11.10.1826 in der preußischen Hauptstadt Berlin..


Letzte Änderung der Seite: 03. 05. 2020 - 14:05