EPOCHE NAPOLEON


von der Bastille bis Waterloo

Astolphe de Custine

* 18.03.1790 in Niderviller/Lothringen
† 25.09.1857 in Paris

Astolphe de Custine (1790-1857) war der Enkel des Revolutionsgenerals Adam Philippe Custine und nahm in Begleitung Talleyrands am Wiener Kongress teil. Später verdiente er als Reiseschriftsteller seinen Lebensunterhalt.
Astolphe de Custine (1790-1857)

Am 18.03.1790 wurde in Niderviller in Lothringen Astolphe Louis Léonor de Custine geboren. Seine Eltern waren Armand Custine und seiner Gattin Delphine de Sabran. Großvater des Jungen war der im Jahre 1793 hingerichtete Revolutionsgeneral Adam Philippe de Custine der im Jahre 1792/93 im Südwesten Deutschlands vorstieß und die Mainzer Republik installierte.

Custine trat in den französischen diplomatischen Dienst und begleitete im Jahre 1815 den französischen Außenminister Talleyrand bei den Verhandlungen des Wiener Kongresses.

Er bereiste in den Jahre 1811 bis 1822 England, Schottland und die Schweiz und Kalabrien. Im Jahre 1835 unternahm Custine eine weitere Reise nach Spanien. Im Sommer 1839 ging er nach Russland. Die Russlandreise dauerte gut 3 Monate. Er hielt sich für längere Zeit in St. Petersburg auf und reiste von dort über Moskau nach Jaroslawl, Kostroma, Nischni-Nowgorod, Wladimir und zum Abschluss nochmals nach Moskau und St. Petersburg. Er verfasste über seine Russlandreise einen Bericht in Form Briefsammlung. Sie erschien 1843. Zeitgleich erschien das Buch in deutscher und englischer Übersetzung. In Russland blieb es bis zur Revolution von 1917 verboten.

Weiterhin verarbeitete er auch seine anderen Reisen in seinen Werken. Er schrieb auch Novellen und Romane sowie das Versdrama »Beatrix Cenci« im Jahre 1833. Sein Briefwechsel mit Karl August Varnhagen von Ense und Rahel Varnhagen von Ense erschienen erst im Jahre 1870.

Der Reiseschriftsteller Astophe de Custine verstarb am 25.09.1857 in der französischen Hauptstadt Paris und

Werke:

  • Beatrice Cenzi. Tragédie en cinq actes en vers., 1833.
  • Le monde comme il est. Roman., 1835La
  • La Russie en 1839, 1843

Letzte Änderung der Seite: 14. 08. 2017 - 00:08