Christian Gottfried Körner

(1756-1831)

Christian Gottlfried Körner war ein Freund des Dichters Friedrich Schiller und Vater von Karl Theodor Körner.

Der Jurist und Kunstmäzen förderte den deutschen Schriftsteller Friedrich Schiller nach dessen Flucht aus Stuttgart, indem er ihm Unterschlupf in Dresden gewährte.

Sein Sohn war der patriotische Dichter Karl Theodor Körner, dessen postum erschienene Liedersammlung »Leyer und Schwert« bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts populär war. Sein bedeutendstes Lied dürfte wohl »Lützows wilde Jagd« gewesen sein.


Letzte Änderung der Seite: 17. 04. 2021 - 12:04

Vielen Dank für Dein Feedback

Vielen Dank für Dein Feedback, wir werden dieses nutzen um uns weiterzuentwickeln.