Lesung »Der längste Nachmittag- 400 Deutsche, Napoléon und die Entscheidung von Waterloo«

Am Freitag, den 10.07.2015 um 19:00 Uhr lädt das Celler Bomann-Museum zu einer Lesung mit dem englischen Historiker Prof. Brendan Simms ein.

Logo des Bormann Museums in Celle:

Logo des »Bormann Museums Celle - Museum für Kulturgeschichte«.

Ausstellungsplakat »Waterloo« des Bomann Museums Celle

Ausstellungsplakat »Waterloo« des Bomann Museums Celle

Cover zum Buch »Der längste Nachmittag. 400 Deutsche Napoleon und die Entscheidung bei Waterloo« von Brendan Simms

Simms, Brendan: »Der längste Nachmittag. 400 Deutsche Napoleon und die Entscheidung bei Waterloo«

Das Bomann-Museum Celle lädt am Freitag, den 10.07.2015 um 19:00 Uhr zu einer Lesung mit dem irischen Historiker Brendan Simms ein. Simms liest aus seinem Buch »Der längste Nachmittag - 400 Deutsche, Napoléon und die Schlacht von Waterloo« im Großen Festsaal im Celler Schloss.

Die legendäre Verteidigung des Meierhofs La Haye Sainte durch die King’s German Legion (KGL) am Nachmittag des 18. Juni 1815 war der Wendepunkt der Schlacht von Waterloo. Der prominente irische Historiker Brendan Simms liefert eine dichte Beschreibung der blutigen und brisanten Stunden. Die Verteidigung des Hofes misslang zwar letztlich, aber der dadurch erreichte Zeitgewinn sorgte dafür, dass die preußischen Truppen in die Schlacht eingreifen konnten, was entscheidend war für Napoleons Niederlage noch am selben Abend.

Veranstaltungsinformation:
»Der längste Nachmittag - 400 Deutsche, Napoléon und die Schlacht von Waterloo« - Lesung mit Prof. Brendan Simms
Freitag, den 10.07.2015 | 19:00 Uhr
Großer Festsaal im Celler Schloss
Schloßplatz 1 | 29221 Celle

: (05141) 12 45 55
: (05141) 12 45 99

: bomann-museum(at)celle(dot)de
: http://www.bomann-museum.de

 

Routenplaner zur Veranstaltng


Letzte Änderung der Seite: 09. 07. 2022 - 12:07

Vielen Dank für Dein Feedback

Vielen Dank für Dein Feedback, wir werden dieses nutzen um uns weiterzuentwickeln.