»Goethes Poetik der Form« – David E. Wellbery spricht zur Reflexion tragischer Form in Goethes »Faust«

Der Literaturwissenschaftler Wellbery spricht am Dienstag, den 25.08.2015 m 20:00 Uhr im Festsaal des Goethe-Nationalmuseums über »Faust«.

Logo der »Klassik Stiftung Weimar« (KSW)

Logo der »Klassik Stiftung Weimar« (KSW)

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Am Dienstag, 25.08.2015, um 20:00 Uhr hält der Literaturwissenschaftler Prof. Dr. David E. Wellbery im Festsaal des Goethe-Nationalmuseums einen öffentlichen Vortrag zum Thema »Reflexion tragischer Form in Goethes »Faust‹«. Ausgehend von zentralen Tragödientheorien des 19. Jahrhunderts und Goethes eigenen Äußerungen zur Tragödie zielt der Vortrag auf eine neue Interpretation des »Faust«-Dramas. Über die Gattungsfrage soll eine Sinndeutung des ersten »Faust«-Dramas entwickelt werden, die die bisherige »Faust«-Forschung um eine wichtige Perspektive ergänzt. Denn bislang standen vor allem intertextuelle, theologische und moderne-kritische Aspekte im Fokus der wissenschaftlichen Diskussion.

Der Vortrag findet im Rahmen des diesjährigen Meisterkurses »Goethes Poetik der Form«, statt, den die Klassik Stiftung Weimar (KSW) in Kooperation mit dem Forschungszentrum Laboratorium Aufklärung der Friedrich-Schiller-Universität Jena organisiert. 20 internationale Nachwuchswissenschaftler und -wissenschaftlerinnen setzen sich vier Tage lang intensiv mit dem Forschungsfeld des renommierten Goethe-Forschers David E. Wellbery auseinander, der seit 2001 das Department of Germanic Studies an der University of Chicago leitet.

Die Teilnehmenden kommen aus verschiedenen Disziplinen, etwa der Kunstgeschichte, Literaturwissenschaft und Philosophie. Sie diskutieren Goethes Formdenken, wie es sich in seinen naturwissenschaftlichen und kunstästhetischen Schriften darstellt und sich in seinem literarischen Werk entfaltet. Auf zahlreichen Exkursionen und in Seminaren werden diese Fragestellungen unter anderem anhand historischer Ausgaben in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, originaler Manuskripte im Goethe- und Schiller-Archiv sowie im Botanischen Garten Jena verfolgt.

Der Meisterkurs 2015 wird von der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius gefördert.

Veranstaltungsinformation:
»Reflexion tragischer Form in Goethes ›Faust‹« von David E. Wellbery
Goethe-Nationalmusum | Festsaal
Frauenplan 1 | 99423 Weimar

:  +49 3643 545-400
: +49 3643 41 98 16

: info(at)klassik-stiftung(dot)de
: http://www.klassikstiftung.de

Eintritt frei


Letzte Änderung der Seite: 20. 06. 2022 - 19:06

Vielen Dank für Dein Feedback

Vielen Dank für Dein Feedback, wir werden dieses nutzen um uns weiterzuentwickeln.