EPOCHE NAPOLEON


von der Bastille bis Waterloo

Nachrichtenansicht

Brenner-Wilczek stellt neues Buch über Heine vor

Dr. Sabine Brenner-Wilczek, Direktorin des Düsseldorfer Heinrich-Heine-Instituts stellt am 05.03.2017 um 11:00 Uhr ihr neues Buch vor.

Dr. Sabine Brenner Wilczek, Buch,

Cover von »Ja, die Weiber sind gefährlich« von Dr. Sabine Brenner-Wilczek, erschienen im Jahre 2015

Das Bonner Stadtmuseum lädt am 05.03.2017 um 11:00 Uhr ins Ernst-Moritz-Arndt-Haus ein wo Dr. Sabine Brenner-Wilczek ihr aktuelles Buch »Ja, die Weiber sind gefährlich« vorstellt. 

Dr. Sabine Brenner-Wilczek, Jahrgang 1976, studierte Germanistik und Medienwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsselddrf, wo sie auch im Jahre 2003 promovierte. Seit dem Jahre 2009 Leiterin des Heinrich-Heine-Instituts. 

Veranstaltungsinformationen:
»Ja, die Weiber sind gefährlich« - Lesung mit Dr. Sabine Brenner-Wilczek
Sonntag, den 12.03.2017 | 11:00 Uhr
Ernst-Moritz-Arndt-Haus
Adenaueralle 79 | 53113 Bonn 

: +49 228 24 14 35
: +49 228 24 14 35

stadtmuseum(at)bonn.de
: http://www.bonn.de/@stadtmuseum 

Routenplaner zur Veranstaltung

Letzte Änderung der Seite: 21. 09. 2017 - 01:09