Startseite

Bewerte diese Seite

Deine Stimme zählt!

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1034 Bewertungen
77 %
1
5
3.85
 

Stolberg-Stolberg, Friedrich Leopold zu

Friedrich Leopold zu Stolberg-Stolberg (1750-1819) war ein revolutionär-pathetischer Dichter des Sturm und Drang. Auch als Übersetzer klassischer griechischer Autoren machte er sich einen Namen. Er stand eher den religiös beeinflussten Kreisen um Klopstock und Claudius nahe. Zwischen 1806 und 1818 veröffentlichte er eine Geschichte der Religion Jesu Christi.

...mehr
aktualisiert am: 18.08.2013

Sachsen-Weimar-Eisenach, Carl August von

Carl August von Sachsen-Weimar-Eisenach (1757-1828) war Herzog und Großherzog von Sachsen-Weimar-Eisenach, der ebenso wie seine Mutter die Kunst förderte. Den liberal gesinnten Großherzog verband eine lebenslange Freundschaft mit den um wenige Jahre älteren Goethe.

...mehr
aktualisiert am: 01.09.2013

Lebrun, Pierre-Antoine

Pierre-Antone Lebrun (1785-1873) war ein französischer Schriftsteller, der für Napoléon I. zwei Gedichte verfasste, und schließlich mit einer staatlichen Pension bedacht wurde. Seit dem Jahre 1828 gehörte er der Academie Française an.

...mehr
aktualisiert am: 19.11.2013

La Blâche, Alexandré Falcoz de

Laurent-Alexandre-François-Joseph, conte de La Blâche (1739-1799) war ein französischer Adeliger, der während der Frühzeit der Französischen Revolution den Generalständen und der Nationalversammlung angehörte. In den 1770er Jahren führte er eine Auseinandersetzung mit dem Schriftsteller Caron Beaucharnais eine gerichtliche Auseinandersetzung.

...mehr
aktualisiert am: 16.11.2013

Preußen, Louis Ferdinand von

Louis Ferdinand von Preußen (1772-1806) war ein Befürworter des Krieges gegen Frankreich im Jahre 1806. Er fiel in eienm Vorpostengefecht bei Saalfeld wenige Tage nach Kriegsausbruch. Der finanziell hoch verschuldete Prinz machte sich auch als Musiker einen Namen.

...mehr
aktualisiert am: 07.12.2013

Über diese Seite

Janinet, Jean-Francois: Sturm der Garde auf die Bastille am 14.07.1789
Janinet, Jean-Francois: Sturm auf die Bastille zu Paris am 14.07.1789

Zwischen 1789 und 1815 befand sich die europäische Welt in einer Zeit voller Umwälzungen und Veränderungen. Diese Zäsur wird oft in den Lebensläufen der Zeitgenossen Napoleons oder Goethes deutlich.

Auf den Seiten von EPOCHE NAPOLEON möchte Ihnen unser Team einen kleinen Einblick in diesen interessanten und spannenden historische Zeitabschnitt vermitteln.

Sie finden aufregende Biographien und Hinweise auf historische Quellen aber auch literarische Texte und Kunstwerke, die Ihnen einen Einblick in die gewaltigen Umbrüche jener Jahre vermitteln sollen.