Startseite

Bewerte diese Seite

Deine Stimme zählt!

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1036 Bewertungen
77 %
1
5
3.85
 

Meil, Johann Wilhelm

Johann Wilhelm Meil (1733-1805) war ein Maler und Kupferstecher. Er schuf die Vorlage für das erste Denkmal Friedrich II. in Preußen anno 1792 im heutigen Neuhardenberg.

...mehr
aktualisiert am: 15.12.2013

Müller von Nitterdorf, Adam

Adam Müller von Nitterdorf (1779-1829) war Philosoph und Staatstheoretiker. Er war auch Diplomat und gehörte den Wiener Kreis der Romantiker an.

...mehr
aktualisiert am: 15.12.2013

Sachsen-Weimar-Eisenach, Bernhard von

Carl Bernhard von Sachsen-Weimar-Eisenach (1792-1862) kämpfte im Krieg von 1809 in der Armee Napoléons und im Jahre 1813 gegen Napoléon. Ab 1815 trat er in die neu geschaffene niederländische Armee ein. Er reiste auch gern durch Europa, die Vereinigten Staaten von Amerika und auch Asien.

...mehr
aktualisiert am: 11.09.2013

Staël-Holstein, Erik Magnus de

Erik Magnus de Staël-Holstein (1749-1802) war ein schwedischer Diplomat am französischen Hof und Ehemann der Schriftstellerin Anne Germain de Staël-Holstein.

...mehr
aktualisiert am: 03.08.2013

Malus, Étienne Louis

Étienne Louis Malus (1775-1812) war ein französischer Mathematiker und Physiker, der Napoléon als Ingenieuroffizier nach Ägypten begleitete. Er war Mitglied des Kairo Instituts und der Akademie der Wissenschaften. Er fand heraus, das die Intensität des Lichts durch einen vorgehaltenen Polfilter beeinflusst werden konnte.

...mehr
aktualisiert am: 15.12.2013

Über diese Seite

Janinet, Jean-Francois: Sturm der Garde auf die Bastille am 14.07.1789
Janinet, Jean-Francois: Sturm auf die Bastille zu Paris am 14.07.1789

Zwischen 1789 und 1815 befand sich die europäische Welt in einer Zeit voller Umwälzungen und Veränderungen. Diese Zäsur wird oft in den Lebensläufen der Zeitgenossen Napoleons oder Goethes deutlich.

Auf den Seiten von EPOCHE NAPOLEON möchte Ihnen unser Team einen kleinen Einblick in diesen interessanten und spannenden historische Zeitabschnitt vermitteln.

Sie finden aufregende Biographien und Hinweise auf historische Quellen aber auch literarische Texte und Kunstwerke, die Ihnen einen Einblick in die gewaltigen Umbrüche jener Jahre vermitteln sollen.