Inklusive Führung »Johann Gottfried Schadow – „Vater der Berliner Bildhauerschule« am 11.02.2023

InklusiveFührung für Sehbehinderte und sehende Besucher durch die Ausstellung »Johann Gottfried Schadow. Berührende Formen« am 11.02.2023 von 16:00 Uhr - 18:00 Uhr.

Johann Gottfried Schadow (1764-1850) war ein preußischer Bildhauer und Zeichner. Er gilt als Begründer des Berliner Bildhauerschule.

Johann Gottfried Schadow (1764-1850)

Dem als »Vater der Berliner Bildhauerschule« bezeichneten Johann Gottfried Schadow kommt eine Schlüsselrolle in der Entwicklung der Bildhauerei in Deutschland zu. Im Rundgang durch die Ausstellung werden seine bildhauerischen und grafischen Hauptwerke vorgestellt. Ein besonderes Augenmerk liegt auf den beiden Ausführungen seiner berühmten »Prinzessinnengruppe« aus Gips und Marmor, die Sie vergleichend betrachten.

Inklusive Angebote der Staatlichen Museen zu Berlin richten sich sowohl an sehbehinderte als auch an sehende Besucher, die die Ausstellung mit allen Sinnen erkunden. Hierzu können Tastobjekte oder Materialprobem zum Einsatz.

Eine vorherige Anmeldung über www.smb.museum/veranstaltungen ist erforderlich.

Diese Führung ist Teil des Rahmenprogrammes der Ausstellung »Johann Gottfried Schaows - Berührende Formen«.

Veranstaltungsinformation:

»Johann Gottfried Schadow – ›Vater der Berliner Bildhauerschule‹« - Öffentliche Führung
Samstag, den 11.02.2023 | 14:00 Uhr
Alte Nationalgallerie - Staatliche Museen zu Berlin
Bodestraße 1-3 | 10178 Berlin

: +49 30 266 42 42 42

: service(at)smb(dot)museum
: https://schadowinberlin.de

: 15,00 inklusive Eintritt |

Routenplaner zur Veranstaltung:


Letzte Änderung der Seite: 16. 09. 2023 - 23:09