Dramatische Lesung von Rambergs »Oberon-Album« am 22.04.2022 in der HAAB

Die Klassik Stiftung Weimar lädt am Freitag, den 22.04.2022 um 19:00 Uhr in das Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek im Weimarer Stadtschloss zu einer Lesung aus dem »Oberon-Album« ein

Die Klassik Stiftung Weimar lädt am 22.04.2022 um 20:00 Uhr in das Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek ein um eine Orientphantasie, ein Feenmärchen und eine Liebesgeschichte zu erleben – Wielands Versdichtung »Oberon« ist all das und noch viel mehr.

Die Dichtung vereint packende Abenteuer, zauberhafte Schilderungen und witzige Pointen zu einem prächtigen Kaleidoskop in Versen, das viele Maler und Musiker zu Nachschöpfungen inspirierte. Eines der eindrucksvollsten Zeugnisse dieser Begeisterung ist Johann Heinrich Rambergs »Oberon-Album«, das zwischen 1803 und 1804 entstand. Eindrucksvolle 40 großformatige Aquarelle veranschaulichen die Handlung eines der bedeutendsten Werke der Weimarer Klassik.

Nach einer kurzen Einführung in Rambergs Werk durch die Herausgeber des Albums führen Jürg Wisbach und Maria-Elisabeth Wey anhand der WielandschenVersdichtung und der Rambergschen Illustrationen durch die wunderbare Welt des Oberon.

Veranstaltungsinformation:

Auf zum Ritt ins romantische Land! Rambergs „Oberon-Album“
Freitag, den 22.04.2022 | 20:00 Uhr
Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar
Platz der Demokratie 1 | 99423 Weimar

: +49  3463 545-205
: +49 3463 545220

: haab.info(at)klassik-stiftung(dot)de
: http://www.klassik-stiftung.de

: Kostenfreier Eintritt

Routenplaner zur Veranstaltung

Google Maps

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig.
Erst wenn Sie hier auf "Aktivieren" klicken, erlauben Sie uns Daten von Dritt-Anbieter-Servern (Google) zu laden.

Aktivieren


Letzte Änderung der Seite: 30. 04. 2022 - 17:04