Lesung aus Hölderlin-Werken in der vhs St. Ingbert

Ursula Ochs-Steinfeld und Albrecht Ochs lesen im Rahmen des diesjährigen Hölderlin-Jahres Texte des großen deutschen Dichters in der VHS St. Ingbert.

Georg Friedrich Wilhelm Hölderlin (1770-1843) war ein deutscher Lyriker um 1800, der weder der Weimarer Klassik noch der Romantik zuzuordnen war.

Georg Friedrich Wilhelm Hölderlin (1770-1843)

Am Sonntag, den 18.10.2020 um 17:00 Uhr findet eine Lesung aus Hölderlins Texten in der vhs St. Ingbert statt. Auf Grund der besonderen Hayginemaßnahmen anlässlich der Corona-Krise ist eine Anmeldung bis zum 12.10.2020 erforderlich.

Anlässlich des 250. Geburtstages, den der am 20.03.1770 in Laufen am Neckar geborene Friedrich Hölderlin, lesen Ursula Ochs-Steinfeld und Albrecht Ochs aus Gedichten, Passagen aus seinem Roman »Hyperion« und dem Drama »Der Tod des Empedokles« sowie aus Briefen des Autors.

Veranstaltungsinformation:

Lesung aus Hölderlin-Texten mit Ursula Ochs-Steinfeld und Albrecht Ochs
Sonntag, 18.10.2020 | 17:00 Uhr
Stadtbücherei St. Ingberg
Kaiserstraße 71 | 66386 St. Ingbert

: +49 6894 13-720: vhs@st-ingert.de
https://www.st-ingbert.de/bildung/biosphaeren-volkshochschule.html

Routenplaner zur Veranstaltung:


Letzte Änderung der Seite: 08. 11. 2020 - 14:11