Zitadelle und Festung Wesel - Ein Rundgang durch zwei Jahrhunderte

Am Sonntag, den 18.10.2015 bietet das Preußenmuseum NRW am Standort Wesel eine Führung durch 200 Jahre Geschichte der Zitadelle und Festungsanlagen an. Treffpunkt ist um 11:30 Uhr.

Preußenmuseum NRW

Logo Preußenmuseum NRW

Haupttor der Zitadelle in Wesel

Haupttor der Zitadelle in Wesel

Während der laufenden Bausanierung fand das Preußen-Museum NRW eine vorübergehende Unterkunft in der Schill-Kasematte im Hauptgebäude der Zitadelle. Während dieser Zeit bietet das Museum auch Führungen an, die sich auf das Außengelände der Zitadelle sowie auf die Ausstellung in der Schill-Kasematte Bezug nehmen.

An diesem und den folgenden Sonntagen finden neu gestaltete »Offene Führungen« statt. Der Rundgang durch das Außengelände konzentriert sich an mehreren Stellen dem erhaltenen Gebäudeensemble der ehemaligen preußischen Zitadelle. Dabei erhalten die Teilnehmer der Führung auch einen Einblick in die bewegte Geschichte der Festungsstadt Wesel. Ein besonderes Ereignis war die Inhaftierung und die Verurteilung der elf Schillschen Offiziere in der französischen Festung Wesel im Jahre 1809.In diesem Zusammenhang wird auch die am historischen Ort gezeigte Ausstellung in der Schill-Kasematte näher erläutert.

Der Rundgang über das Außengelände dauert etwa 80 Minuten. Eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. Weitere Führungen werden am 25.10. sowie am 08.11.2015 angeboten.

Veranstaltungsinformation:
»Zitadelle und Festung Wesel - Ein Rundgang durch zwei Jahrhunderte« - Offene Führung
Sonntag, den 18.10.2015 | 11:30 Uhr
Schill-Kasematte im Hauptgebäude der Zitadelle
An der Zitadelle 1 | 46483 Wesel

Eintritt:   3,00 € | Kinder und Jugendliche frei

Routenplaner zur Veranstaltung


Letzte Änderung der Seite: 09. 07. 2022 - 12:07

Vielen Dank für Dein Feedback

Vielen Dank für Dein Feedback, wir werden dieses nutzen um uns weiterzuentwickeln.