Zwei bedeutende Bonner: Franz Gerhard Wegeler und Ludwig van Beethoven

Vom 29.05. bis 31.08.2008 findet im Beethoven-Haus Bonn eine Wechselausstellung über Franz Gerhard Wegeler und Ludwig van Beethoven statt.

In diesem Frühjahr jährt sich die Übergabe der wertvollen Beethoven-Sammlung der Koblenzer Familie Wegeler als Dauerleihgabe an das Beethoven-Haus zum zehnten Mal. Die Sonderausstellung soll ein umfassendes Bild jenes Mannes vermitteln, auf den die Sammlung im Kern zurückgeht.

Franz Gerhard Wegeler pflegte von Jugend an eine enge Freundschaft zu Beethoven, die in zahlreichen Briefen und Geschenken wie Notenhandschriften und Portraits, die in der Ausstellung gezeigt werden, dokumentiert ist. Diese lebenslange Nähe berechtigte Wegeler auch dazu, zusammen mit Ferdinand Ries die erste authentische Beethoven-Biographie zu verfassen. Sie erschien im Jahr 1838. Wegeler war mit Eleonore von Breuning verheiratet, deren familiärer Umkreis auch für den jungen Beethoven eine nicht hoch genug einzuschätzende Rolle spielte. Beide – Wegeler und Beethoven – wurden von Kurfürst Max Franz zur Weiterbildung nach Wien geschickt. Wegeler vertiefte an der josephinischen Militärakademie seine medizinischen Studien. Zurück in Bonn wurde er Professor für Geburtshilfe und später Rektor der Bonner Universität. Nach deren Aufhebung machte er sich als Medizinalbeamter in französischen bzw. später in preußischen Diensten um die Verbesserung der Gesundheitsfürsorge im Rheinland verdient. Aus seinen vielfältigen Arbeitsgebieten greift die Ausstellung die Etablierung einer qualifizierten Hebammenausbildung, die flächendeckende Einführung der Pockenschutzimpfung und die Errichtung einer Heilanstalt für Geisteskranke heraus, welche durch zeitgenössische Quellen dokumentiert werden. Moulagen (dreidimensionale, naturgetreue Abformungen erkrankter Körperteile) verdeutlichen die Krankheitsbilder.

Wegelers Verdienste wurden bereits 1839 anlässlich seines 50. Doktorjubiläums ausführlich gewürdigt.

Die Sonderausstellung greift dies auf und portraitiert so zwei bedeutende Bonner als eigenständige Persönlichkeiten wie auch als langjährige Freunde.

Veranstaltungsinformation:

»Zwei bedeutende Bonner - Franz Gerhard Wegeler und Ludwig van Beethoven«
29.05.2008 - 31.08.2008 | Mo. - Sa. 10:00 Uhr - 18:00 Uhr | So. - Feiertags: 11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Beethoven-Haus Bonn
Bonngasse 22 -24 | 53111 Bonn

 

: +49 228 98175-37

 

 

: shop(at)beethoven(dot)de

: https://www.beethoven.de

 

Routenplaner zur Veranstaltung:


Letzte Änderung der Seite: 16. 09. 2023 - 23:09