EPOCHE NAPOLEON


von der Bastille bis Waterloo

Proklamation des russischen Generals Tettenborns an die Bevölkerung Hamburgs

vom 19.03.1813.

Der Jubel, womit Ihr die russischen Truppen in Eurer Mitte aufgenommen habt, und die Bereitwilligkeit, womit sich schon einige Gemeinden unter Euch bewaffnet haben, um die Feinde abzuwehren, bürgen meinem erhabenen Monarchen für die Richtigkeit Eurer Gesinnungen, und für Euren kräftigen Willen, daß das Werk der Rettung Deutschlands nicht ohne Euch vollbracht werde.

Doch Ihr Lauenburger, Eure Anstrengungen müssen allgemein seyn, und mit Weisheit geleitet werden, um Nutzen zu bringen.

Auf denn also, zu den Waffen, jeder der sich wehrhaft fühlt, wie Eure Brüder in Osten und Norden Euch bereits das Beispiel geben, und völlig Gut und Blut an die Freiheit gesetzt.

Ihr werdet Anführer erhalten, die Euch unter Euren eigenen Fahnen zu Sieg und Ruhm führen werden.

Hamburg, den 7./19. März 1813.

 

Der Russisch-Kaiserliche Oberste
und Commandant eines Corps
der Armee des Grafen von Wittgenstein.

Baron von Tettenborn.

 

Quelle:
Privatarchiv EPOCHE NAPOLEON

Letzte Änderung der Seite: 27. 03. 2017 - 22:03