EPOCHE NAPOLEON


von der Bastille bis Waterloo

Nachrichtenansicht

Nächster KleistSalon am 11.04.2017

Thema des nächsten KleistSalons ist das »Gemälde eines unbekannten Meisters? Das Kleis-Porträt von Wilhelmine Krug«. Der KleistSalon findet am Dienstag, den 11.04.2017 um 17:000 Uhr im KleistMuseum Frankfurt/Oder statt.

Heinrich von Kleist (1777-1810) war ein deutscher Dramatiker, Erzähler und Lyriker sowie Publizist, der jedoch im literarischen Leben seiner Zeit eher eine Außenseiterrolle wahrnahm.

Heinrich von Kleist (1777-1810) war ein deutscher Dramatiker, Erzähler und Lyriker sowie Publizist, der jedoch im literarischen Leben seiner Zeit eher eine Außenseiterrolle wahrnahm.

Das vor wenigen Tagen nach Frankfurt/Oder zurückgekehrte »Gefangenschaftsbild« Heinrich von Kleists nimmt das KleistMuseum Frankfurt/Oder zum Anlass, sich in den nächsten Wochen intensiver mit Kleist-Bildnissen auseinanderzusetzen.

Welche Suchmaschine im Internet man bei der Recherche nach Kleist-Porträts auch bemüht, als erstes Bild taucht immer die fotografische Reproduktion einer ausdrucksstarken Kreidezeichnung auf. Oft fälschlich als Kopie des Peter Friedel zugeschriebenen Porträts von 1801 bezeichnet, prägt dieser so genannte »Kreide-Kleist« unser Bild von Heinrich von Kleist – und das vielmehr als Friedels seltener gezeigte Miniatur.

Dr. habil. Hans-Jochen Marquardt, früherer Direktor des Kleist-Museums, hat viele Jahre über Wilhelmine Krug, geb. von Zenge, Kleists einstige Verlobte, gearbeitet. Im April-Salon spricht er über ihre künstlerische Ausbildung und führt den Nachweis, dass sie die keineswegs unbekannte Meisterin ist, welche die berühmte Kreidezeichnung schuf.

Im Vorfeld des KleistSalons besteht um 16.00 Uhr Gelegenheit, die Ausstellung zum Bild »Verdächtiges Subjekt: Henry de Kleyst!« in einer Kuratorinnenführung mit Manuela Kalk zu erleben. Die Ausstellung selbst wird noch bis zum 11.06.2017 zu sehen sein.

Veranstaltungsinformation:
»Gemälde eines unbekannten Meisters? Das Kleist-Porträt von Wilhelmine Krug« -
Dienstag, den 11.04.2017 | 17:00 Uhr
KleistMuseum Frankfurt/Oder
Färberstraße 6-7 | 15230 Frankfurt/Oder

: +49 335 387 221-0
: +49 335 387 221-90

: info(at)kleist-museum.de
: http://www.kleist-museum.de

Routenplaner zur Veranstlaltung

Letzte Änderung der Seite: 17. 04. 2017 - 14:04