EPOCHE NAPOLEON


von der Bastille bis Waterloo

Der Französische Revolutionskalender

von Hellmut G. Haasis

Der republikanische Kalender aus dem Jahre 1794
Republikanischer Kalender aus dem Jahre 1794

Als den entscheidenden Einschnitt ihrer Zeit empfanden die Demokraten Frankreichs wie die andere Staaten den 21. September 1792. Damals trat der französische Nationalkonvent erstmals zusammen, der noch am selben Tag das Königtum beseitigte und damit faktisch die einheitliche, unteilbare Republik proklamierte. Von nun an setzte sich noch unter Beibehaltung des alten Kalenders die Datierung durch: im ersten Jahr der französischen Republik.

Erst etwas mehr als ein Jahr später, bereits zur Zeit der Terreur, regte sich der Bedarf nach einem neuen Kalender. Die Kampagne der Entchristianisierung förderte die Loslösung von der christlichen Tradition- Am 5. Oktober 1793 beschloß der Nationalkonvent , einen neuen Kalender einzuführen, den alten zu verbieten. Aber noch fehlten neue Monatsnamen. Fabre d‘Eglantine schlug sie am 24. Oktober 1793 nach altgermanischem Vorbild vor, der Konvent schloß sich an. Die gemäßigte Straßburger Zeitung »Der Weltbote« machte den neuen Kalender verständlich und zugleich schmackhaft.

Es war leicht vorauszusehen, da die Leute, welche allem Hochschätzung zollen, was alt ist, was vom Vorurteile dem Stempel des Ehrwürdigen erhalten, den den Kopf bei der neuen Jahres- und Monatseinteilung schütteln würden. Die vom Nationalkonvente dekretierte Benennung der Tage und Monden scheint manchen, ob sie gleich die passendste und natürlichste ist, sehr sonderbar zu sein. Wir wollen daher die Ursachen hier anzeigen, wegen welcher man sie gerade so und nicht anders genannt hat.

Unser Jahr fängt künftig den 22. Sept[ember], nach der alten Zeitrechnung, an. Es fängt deswegen an diesem Tage an, weil die Republik an demselben gegründet worden ist. An dieser Epoche tritt die Herbstzeit ein, daher heißt der Oktober künftig Venémaire, welches von dem lateinischen Wort vinemia, zu deutsch: die Weinlese, herkommt. Der November heißt Brunnaire, von den Wörtern brunne, brouillard Nebel, der Dezember Frimaire von frimer, frieren., reifen. Dieser Zeitraum geht vom 22. Sept. bis 22. Dezember.

Nun beginnt der Winter bis an den 22. März. Die Monate heißen: der Januar nämlich: Nivôse, von nives, Schnee; der Februar: Ventôse, von ventus, Wind; der März Pluviôse, von pluvia, Regen. – Schnee, Wind und Regen sind beherrschend in diesen Monaten.

Der Frühling beginnt vom 22. März bis 22. Jun[i]. Die Monate heißen, der April nämlich: Germinal, von germet, keimen, hervorsprossen; der Mai: Floréal, von flora, Blüte, Blume; der Junius: Prairial, von prairies, Wiesen. Die Gewächse treiben in diesen Monaten Knospen, Blüte und Blumen kommen hervor und die Wiesen liefern Gras.

Nun folgt der Sommer und dauert bis den 22. Septemb[er]. Der Julius hat den Namen Messidor, von messis, die Ernte, bekommen. Der August heißt Fervidor, von fervidus, brennend heiß [tatsächlich Thermidor], der September Fructidor, von fructus, Früchte. In diesen Monaten erntet man, ist die stärkste Hitze, werden die Baum- und andere Früchte reif. – Findet man die Benennungen nun noch sonderbar? Gewiß nicht.

(»Der Weltbote«, 260. Blatt, 2. November 1793, S. 1043f.)

Am leichtesten lassen sich Grotefeds Tabellen benützen. Einige Proben: Welchen Tag des alten Kalenders entspricht der 16. Germinal II? In der ersten Spalte finden wir den Monat Germinal, beginnend mit dem 21. März; im Jahr II bereits 1794. Der genaue Tag lässt sich mit der Spalte G in der zweiten Tabelle finden. Der 16. Germinal ist der 5. Monatstag unserer Zeitrechnung, im Monat April des Jahres 1794.

Welcher französische Tag entspricht unserem 18. September 1797? Der Tag liegt nicht mehr im Fructidor des Jahres V, sondern innerhalb der jours complémentaires (Ergänzungstage, anfangs Sansculottentage genannt) ab dem 17. September: also der 2. Ergänzungstag des Jahres V. Weitere Beispiele deren Auflösung in Klammern steht, lassen sich im Angebot des Internetportals EPOCHE NAPOLEON zahlreich finden.

Französischer Revolutionskalender Jahrestabelle
I 1792
II 1793
III 1794
V 1796
VI 1797
VII 1798
IV 1795 VIII 1799
IX 1800
X 1801
XI 1802
XIII 1804
XIV 1805
XII 1803
Vindémiaire 22.09. O 23.09. Q 23.09. Q 24.09. S
Brumaire 22.10. L 23.10. P 23.10. P 24.10. R
Frimaire 21.11. K 22.11. O 22.11. O 23.11. Q
Nivôse 21.12. G 22.12. L 22.12. L 23.12. P
Der Nivôse greift
in das folgende Jahr
unserer Zeitrechnung
über.
I 1793
II 1794
III 1795
V 1797
VI 1798
VII 1799
IV 1796

Febr. 29
Tage
VIII 1800
IX 1801
X 1802
XI 1803
XIII 1805
XII 1804
Febr. 29
Tage

 

Pluviôse 20.01. E 21.01. G 21.01. 22.01. L
Ventôse 19.02. H 20.02. I 20.02. M 21.02. N
Germinal 21.03. G 21.03. G 22.03. L 22.03. L
Floréal 20.04 F 20.04. F 21.04. K 21.04. K
Prairial 20.05. E 20.05. E 21.05. G 21.05. G
Messidor 19.06. D 19.06. D 20.06. F 20.06. F
Thermidor 19.07. C 19.07. C 20.07. E 20.07. E
Fructidor 18.08. B 18.08. B 19.08. C 19.08. C
I 1793
II 1794
IV 1796
V 1797
VI 1798
III 1795
VII 1799
6 Jours c.
VIII 1800
IX 1801
X 1802
XII 1804
XIII 1805

XI 1803
6 Jours c.
Jours compl. 17.09. A 17.09. A 18.09. B 18.09. B
Französischer Revolutionskalender
Tagesübersicht
Franz.
Monats
tag
Monatstage unserer ZeitrechungFranz.
Monats
tag
ABCDEFGHIKLMNOPQRS
11718191920202119202122202122232324241
21819202021212220212223212223242425252
31920212122222321222324222324252526263
42021222223232422232425232425262627274
52122232324242523242526242526272728285
62223242425252624252627252627282829296
7-24252526262725262728262728292930307
8-2526262727282627282927282930303118
9-2627272828292728293028293031129
10-2728282929302829303112310
11-282929303031123411
12-293030311234512
13-303112345613
14-31123456714
15-1234567815
16-2345678916
17-34567891017
18-456789101118
19-5678910111219
20-67891011121320
21-789101112131421
22-8910111213141522
23-91011121314151623
24-101112131415161724
25-111213141516171825
26-121314151617181926
27-131415161718192027
28-141516171819202128
29-151617181920212229
30-161718192021222330
unter Berücksichtigung des Monatswechsels

Letzte Änderung der Seite: 03. 10. 2017 - 23:10