EPOCHE NAPOLEON


von der Bastille bis Waterloo

Heinrich Dietrich von Grolman

* 31.12.1740 in Bochum
† 21.10.1840 in Berlin

Heinrich Dietrich von Grolman (1740-1840) war ein preußischer Jurist, der in den Jahren 1787 bis 1794 am »Allgemeinen Preußischen Landrecht« mitwirkte und später langjähriger Präsident des preußischen Obertribunals war.
Heinrich Dietrich von Grolman (1740-1840)

Geboren wurde Heinrich Dietrich von Grolman als Sohn des späteren preußischen Regierungsdirektors Christoph Diedrich Grolman. Nach seinem Studium der Rechte in Halle und Göttingen, begann er seine praktische juristische Laufbahn in Kleve und wurde 1765 Kammergerichtsrat in Berlin. Später wurde er Pupillenrat und 1786 wurde ihm und seinen Nachkommen der preußische Adel verliehen.

Von 1787 an war Grolman an der Schaffung des »Allgemeinen Landrechts für Preußen« von 1794 beteiligt. Er wurde gleichzeitig zum Regierungsrat befördert. 1793 erfolgte seine Ernennung zum Obertribunalrat. Im Jahre 1804 wurde er zum Präsidenten des Geheimen Obertribunals befördert und ab 1817 gehörte er auch dem preußischen Staatsrat an.

Jedoch erfolgte zunächst zu seinem 50jährigen Dienstjubiläum als Rat am 27.12.1815 seine Ernennung zum Wirklichen Geheimen Rat mit dem Titel Excellenz. Am 31.12.1832 bat er mit Rücksicht auf sein Alter - er war zu diesem Zeitpunkt immerhin schon 92 Jahre alt - um seinen Abschied. Zu diesem Anlass erhielt er folgendes Handschreiben von König Friedrich Wilhelm III.:

So erfreulich es Mir gewesen wäre, wenn Ihre körperlichen Kräfte Ihnen gestattet hätten, dem Amte, welches Sie bis an ein so hohes Ziel des menschlichen Alters verwaltet haben, noch länger vorzustehen, so darf Ich Ihnen doch auf Ihr eigenes Ansuchen die Versetzung in den Ruhestand nicht versagen. Ich entlasse Sie daher Ihres vieljährigen ehrenvollen und pflichtgetreu geleisteten Dienstes, mit Überweisung Ihrer bisherigen Besoldung als lebenslängliches Ruhegehalts und verleihe Ihnen zugleich Meinen Schwarzen Adlerorden, dessen hierbei gehende Insignien die Versicherungen Meiner Achtung und Meines besonderen Wohlwollens noch mehrere Jahre in Ihrem Andenken erhalten mögen.

Berlin den 7. Januar 1833.

gez. Friedrich Wilhelm

An den Geheimen Obertribunalspräsidenten von Grolman.

Er starb im Alter von fast 100 Jahren am 21. Oktober 1840 in Berlin. Grolman war mit Susanna Märker, der Witwe seines älteren Bruders Mauritz Diedrich, verheiratet und hinterließ zwei Söhne und drei Töchter. Seine Söhne waren der preußische General und Militärreformer Karl Wilhelm von Grolman und der Jurist Wilhelm Heinrich von Grolman.

Letzte Änderung der Seite: 03. 09. 2017 - 23:09