EPOCHE NAPOLEON


von der Bastille bis Waterloo

Peter Anth

* 30.12.1745 in Ahütte
† 01.03.1810 in Köln

Peter Anth wurde am 30.12.1745 in Ahütte geboren und im Jahre 1769 zum Priester geweiht. Zwischen 1774 und 1788 war Anth Domprediger. Im Jahre 1785 wechselte er an die Pfarrei Klein St. Martin wo er bis zum Jahre 1803 tätig war. Danach wechselte er an die Kirche St. Maria im Kapitol. Dieses Amt hatte er bis zu seinem Tode im Jahre 1804 inne.

Pfarrer Peter Anth selbst zählte selbst zu den überdurchschnittlich gebildeten Köpfen seiner Zeit. Obwohl der wortgewandte Mann durch die Aufklärung beeinflusst wurde, wandte er sich gegen deren Ausbreitung an der Bonner Universität.

Durch seine Polemik geriet der Priester häufig in Konflikt mit dem Kölner Rat. Als im Jahre 1794 die französischen Revolutionstruppen Köln besetzten musste er fliehen, da er die revolutionären Ereignisse im Nachbarland ablehnte. Nach dem Staatsstreich vom 18.11.1799 Napoléons wandelte er sich zu einem Bonapartisten.

Peter Anth starb am 01.03.1810 in Köln.

 

 

Letzte Änderung der Seite: 05. 08. 2017 - 14:08