EPOCHE NAPOLEON


von der Bastille bis Waterloo

Adrian Wilhelm Pauli

* 10.02.1749 in Lübeck
† 28.01.1815 in Lübeck

Adrian Wilhelm Pauli wurde am 10.02.1749 als Sohn des Franz Heinrich Pauli in Lübeck geboren. Er hatte noch zwei jüngere Geschwister.

Am 16.11.1775 wurde Pauli zum schwedischen Agenten in Lübeck berufen. Dieses Amt nahm er bis zu seiner Abberufung am 15.12.1802 wahr. Der schwedische Agent nahm die Aufgaben eines Konsuls wahr.

Im Jahre 1776 heiratete Pauli die junge Magdalena Poel. Sie war die Schwester des kaiserlich-russischen Diplomanten und Verlegers Pieter Poel aus Altona. Das Paar hielt sich im Sommer im Zierow in Vorpommern auf während man die Sommermonate in Lübeck verbrachte.

Im Jahre 1786 sah sich Eleonore Hedwig Esther von Tode, deren Ehemann Oberstleutnant Christian Friedrich von Tode (1720-1785) im Vorjahr verstorben war, das Gut Rondeshagen mangels Erben zu veräußern. Pauli erwarb das Gut. Doch bereits im Jahre 1796 verkaufte er es an den preußischen Kammerherrn Otto von Hahn.

Im gleichen Jahr kaufte er noch den ehemaligen Amtssitz von Trittau, der durch die Zusammenlegung der Ämter Trittau und Reinbek nicht mehr benötigt wurde. Zu jener Zeit war der schwedische Agent Pauli auch als Fabrikant für Messingwaren tätig.

Seine Gattin Magdalena hatte eine – platonische – Beziehung zu den Hamburger Kaufmann Caspar von Voght. Gerade in den Jahren 1784 bis 1786 verband beide ein sehr inniges Verhältnis. Dies führte gerade in der Hamburger Gesellschaft zu zahlreichen Gerüchten.

Im Jahre 1801 wurde die Ehe von Adrian Wilhelm und Magdalena Pauli mangels gemeinsamer Interessen der Eheleute geschieden. Ob das Verhältnis mit Caspar von Voghtausschlaggebend für die Trennung war ist nicht belegt.

Das Ehepaar Adrian Wilhelm und Magdalena Pauli schenkte drei Kindern – Dina Elisabeth Pauli (1780-1865), Sophie Luise (1785-1864) und Carl Wilhelm Pauli (1792-1879) – das Leben. Der Sohn machte sich einen Namen als Jurist.

Adrian Wilhelm Pauli starb am 28.01.1815 in seiner Heimatstadt Lübeck.

Letzte Änderung der Seite: 30. 09. 2017 - 12:09