EPOCHE NAPOLEON


von der Bastille bis Waterloo

Valentin Jantscha

* 00.00.1747 in Proßnitze/Krain
† 00.00.1818 in Wien

Valentin Jantscha war wie sein jüngerer Bruder Laurenz in Bresnitz bei Radmannsdorf in der Oberkrain geboren worden. Der Imker Anton Jantscha (1734-1773), sein älterer Bruder, wurde von Kaiserin Maria Theresia als Lehrer für Bienenzucht nach Wien geholt. Aus seiner Feder stammte die »Abhandlung vom Schwärmen der Bienen«. Die Eltern warn der Bauer und Bienenzüchter Matthias Jantscha (1683-1752) und seine Gattin Theresia (1705-1781), Tochter eines Uhrmachers.

Seine künstlerische Ausbildung als Kupferstecher erhielt Valentin Janscha an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Im Jahre 1788 wurde er Adjunkt des Lehrers der Zeichnungs- und Erzverschneidungsschule der k.k. Akademie. Im Jahre 1801 wurde er Assistent von Maurer, einem bedeutenden Historienmaler.

Er starb im Jahre 1811 in Wien.

Letzte Änderung der Seite: 06. 09. 2017 - 08:09