EPOCHE NAPOLEON


von der Bastille bis Waterloo

Heinrich Joseph DuMont

* 28.01.1716 in Sourmange bei Lüttich
† 11.04.1794 in Köln

Heinrich Joseph DuMont wurde am 28.01.1716 in Sormange in der Nähe von Lüttich geboren. Sein jüngerer Bruder Ernst Hermes DuMont siedelte sich in Mainz an.

Bereits im Jahre 1734 gründete Heinrich Joseph DuMont in Köln eine Tabakfabrik. Im Laufe der Zeit entwickelte sich diese Fabrik zu einer der größten Kölner Tabakfabriken mit einer jährlichen Tabakproduktion von 65.000 kg pro Jahr. Er beschäftigte bis zu 30 Arbeiter in seiner Fabrik und produzierte sowohl Schnupf- und Kautabak als auch Zigarren.

Im Jahre 1740 erwarb Heinrich Joseph DuMont das Kölner Bürgerrecht und ließ sich in der Stadt nieder. DuMont war Mitglied der Wollweberzunft an. Ab dem Jahre 1746 bis zu seinem Tode im Jahre 1794 war DuMont auch Mitglied im Rat der Stadt Köln. Der letzte Bürgermeister in Zeiten der Freien Reichsstadt Köln Johann Maria Nikolaus DuMont war einer seiner Söhne.

Heinrich Joseph DuMont verstarb im Alter von 79 Jahren am 11.04.1794 in seiner Wahlheimat Köln.

Letzte Änderung der Seite: 18. 08. 2017 - 00:08