EPOCHE NAPOLEON


von der Bastille bis Waterloo

Norbert Waszek

Vita

Norbert Waszek ist Philosoph und Germanist in Paris und Experte zu Heinrich Heine.
Norbert Waszek

Norbert Waszek wurde am 11.12.1953 in Deggendorf geboren. Seine Kindheit verbrachte er in Krefeld, wo er auch im Jahre 1973 sein Abitur am Gymnasium am Moltke-Platz erhielt. Er studierte nach seinem Zivildienst an der Ruhr-Universität Bochum Philosophie, Geschichte und Sozialwissenschaften. 1978 schloss er sein Studium mit einem Magisterabschluss erfolgreich ab. Es folgten weitere Studienaufenthalte in Edinburgh und an der Universität Stirling, wo er 1980 als Master of Letters beenden. Am Christ's College der Universität Cambridge promovierte er im Jhare 1984 (Ph.D.)

Mit der Lehrerlaubnis folgten Lehr- und Forschungstätigkeiten an den Universtitäten Auckland/Neuseeland (1984), Hannover (1985-87) und am Hegel-Archiv in Bochum (1987/88) Erlangen (1988-92), dem Maison des Scienes de l'Homme in Paris und der Universität Paris VIII.  Im Jahre 1998 habilitierte Waszek bei Bernard Bourgeois an der Sorbonne (Universität Paris I). 

Von 1999 bis zum Jahre 2003 war Norbert Waszek Professor für deutsche Zivilisation und Ideengeschichte an der Universität Rouen. Seit dem 01.09.2003 ist er einem Ruf an die Universität Paris VIII gefolgt, wo er seit 2006 als professeur de première classe und seit 2012 in die classe exceptionnelle befördert wurde. 

Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählt die Philosophie- und Ideengeschichte des 18. und 19. Jahrhunderts. Er publizierte unter anderem zur Aufklärung, zum Deutschen Idealismus und zur Hegelschen Schule sowie Heinrich Heine.

Publikationen:

  • Man's Social Nature. A Topic of the Scottish Enlightenment in its Historical Setting. Frankfurt/Bern/New York, 1986
  • The Scottish Enlightenment and Hegel's Account of 'Civil Society'. Mit einem Vorwort von Duncan Forbes. (Archives internationales d'histoire des idées. Bd. 120) Dordrecht/Boston/ London, Nijhoff-Kluwer, 1988
  • (Hg:) Die Institutionalisierung der Nationalökonomie an deutschen Universitäten., St. Katharinen, Scripta Mercaturae, 1988
  • (Hg:) Eduard Gans (1797-1839): Hegelianer - Jude - Europäer. Texte und Dokumente. Mit Einleitung, Anmerkungen und Bibliographie ["Hegeliana. Quellen und Studien zu Hegel und zum Hegelianismus." Bd. 1.] Frankfurt am Main, Peter Lang 1991.
  • (Hg:) Edouard Gans: Chroniques françaises 1825 - 1830 - 1835. Übersetzung der Gans-Texte von Myriam Bienenstock. Paris, Editions du Cerf, "Bibliothèque franco-allemande", 1993.
  • (Hg:) Eduard Gans: Rückblicke auf Personen und Zustände [Berlin, Veit, 1836], Nachdruck mit Einleitung (S. 76), Anmerkungen (S. 79) und Bibliographie von Norbert Waszek. Stuttgart-Bad Cannstatt, Frommann-Holzboog, 1995
  • (Hg:) Kant: Philosophie de l'Histoire. [Revue Germanique Internationale. No. 6], Paris,, 1996
  • (Hg mit Helmut Schneider:) Hegel in der Schweiz (1793-1796) [Hegeliana. Quellen und Studien zu Hegel und zum Hegelianismus. Bd. 8], Frankfurt am Main, 1997
  • (Hg:) Hegel: droit, histoire, société. [Revue Germanique Internationale. No. 15], Paris, 2001
  • (Hg:) Lorenz Stein: Le Concept de société ["Der Begriff der Gesellschaft", erster Teil der Geschichte der sozialen Bewegung in Frankreich 1850]. Ins Französische übersetzt von Marc Béghin. Mit einer Einleitung und Bibliographie, Grenoble 2002
  • (Hg: mit Eva Schürmann und Frank Weinreich:) Spinoza im Deutschland des achtzehnten Jahrhunderts. Zur Erinnerung an Hans-Christian Lucas., Stuttgart-Bad Cannstatt 2002
  • (Hg:) Bilanz und Perspektiven der Hegelforschung in Frankreich. [Jahrbuch für Hegelforschung. 6/7 - 2000/2001]., Sankt Augustin 2002
  • (Hg mit Reinhard Blänkner und Gerhard Göhler:) Eduard Gans (1797-1839): Politischer Professor zwischen Restauration und Vormärz., Leipzig 2002
  • L'Ecosse des Lumières: Hume, Smith, Ferguson. ["Philosophies"], Paris 2003
  • (Hg mit Pierre Pénisson:] Herder et les Lumières. [Revue Germanique Internationale. No. 20], Paris 2003
  • (Hg mit H.-C. Schmidt am Busch, Ludwig Siep, H.-U. Thamer:) Hegelianismus und Saint-Simonismus., Paderborn, Mentis, 2007
  • G.W.F. Hegel, La Philosophie de l'histoire. Neue Übersetzung durch ein Team von Forschern unter der Leitung von Myriam Bienenstock. Kritischer Apparat von Norbert Waszek. Paris 2009
  • (Hg mit Myriam Bienenstock:) Hegel : Introduction à la philosophie de l'histoire., Paris 2011
  • (Hg mit Marie-Ange Maillet:) Heine à Paris : Témoin et critique de la vie culturelle française., Paris 2014

Letzte Änderung der Seite: 27. 07. 2017 - 02:07